Annika Ragg Regionalmeisterin

Tuttlingen 25.5.19

Annika Ragg Regionalmeisterin im Dreikampf
Drei Kreismeister für den TV Spaichingen

(Iris Reisch/Tanja Ragg) Optimistisch bei strahlendem Sonnenschein reiste der TV Spaichingen mit 7 Athleten an.
Die Athleten waren sehr motiviert, da es nicht nur eine Kreismeisterschaft in Mehrkampf, sondern auch eine Regionalmeisterschaft war.
Alle freuten sich auf einen Wettkampf bei gutem Wetter, mit dem wir bis jetzt in der Saison nicht verwöhnt wurden. Anfangs sah auch alles super aus. Die ersten Disziplinen starteten noch bei Sonnenschein, doch nach kurzer Zeit schlug das Wetter um. Es regnete nicht nur, sondern fing auch an zu Gewittern. Deswegen wurde der Wettkampf für 90 Minuten unterbrochen. Ganz schlimm traf es die U14 sie waren mitten im Hoch- und Weitsprungwettkampf als das Gewitter sie zu einer Pause zwang.  Nach dem Gewitter war es  dann für alle schwierig wieder den Wettkampf aufzunehmen.

Felix Fetzer (M13) leistete sich im Hochsprung ein Durchhänger und kam über 1,16 m nicht hinaus. Somit verspielt trotz ganz tollen 10,93 Sekunden über 75 m und 39,50 m im Ballwerfen, nicht nur Regionaltitel sondern auch den Kreismeister

Mit Nora Zepf und Emily Müller vom TV Möhringen waren im Vierkampf der Altersklasse W12 die derzeit zwei besten Athletinnen der Region am Start. In einem spannenden Wettkampf setzte sich dieses Mal Emelie mit drei Bestleistungen durch und wurde Regional- und Kreismeister. Nora Zepf wurde mit einer neuen Bestleistung über 75m (10,72 sec.) und 1,24 im Hochsprung hervorragende Zweite.

Im Dreikampf zeichnete sich wie erwartet ein Zweikampf zwischen Annika Ragg und Lina Haussmann (TV Möhringen) ab. Vor der letzten Disziplin sah es stark nach einem Sieg von Lina Haussmann aus, die bis dahin in jeder Disziplin eine neue Bestleistung aufstellte. Doch Annika erkämpfte sich am Schluß, mit einer soliden Ballwurfleistungen, mit 4 Punkte Vorsprung, doch noch den Kreis- und Regionalmeistertitel. Auch Sie konnte an diesem Tag Ihre Bestzeit im 75m Lauf auf 11,40 sec. verbessern.

Einen sehr starken Mehrkampf zeigte auch Sophie Bohun. Sie musste sich in der Regional Wertung nur der sehr starken für den TV Konstanz startende Athletin geschlagen geben und wurde hervorragende Zweite. Dafür holte sie sich ganz souverän den Kreistitel im Dreikampf