Bestandene Feuertaufe

Ludwigsburg 2. Juni 2019

Bestandene Feuertaufe bei den Landesmeisterschaften

Isabelle Ackermann mit neuem Vereinsrekord im 80m Hürdenlauf

Nicht nur für die beiden Athletinnen Isabelle Ackermann und Marie Ringeis sondern auch für die Trainer Iris und Fabian Reisch war der erste Auftritt bei Landesmeisterschaften eine sehr emotionale Erfahrung. 

Isabell Ackermann stellte ihre Möglichkeiten im 100m Lauf und 80m Hürden Lauf unter Beweis. Knallhart waren die Vorläufe über 100m. Im dritten von fünf Vorläufen qualifizierte sie sich mit 13,45 Sekunden als Zweite für das B-Finale. In diesem wollte sie eigentlich ihre persönliche Bestleistung (13,35 Sekunden) knacken. Ein kleiner Strauchler verhinderte dies. Mit 13,42 Sekunden kam sie erneut als Zweite ins Ziel. In der Gesamtaufrechnung beider Läufe belegte sie den siebten Platz.Über 80m Hürden gab es wie im 100m Lauf fünf Vorläufe. Auch hier gelang mit 13,12 Sekunden der Sprung ins B-Finale. Dort verbesserte sie ihren soeben aufgestellten Vereinsrekord auf 13,03 Sekunden und blieb damit nur knapp über dem aktuellen Kreisrekord. 

Im Hochsprung wurde Marie Ringeis vor eine neue Herausforderung gestellt. Die Anfangshöhe von 1,35 Meter war noch vor Jahresfrist eine nicht zu überwältigende Höhe. Aber Marie hat sich gerade hier enorm verbessert. Auch ein Fehlversuch bei der Anfangshöhe brachte sie nicht aus der Fassung. Im zweiten Versuch klappte das schon besser. Die neue Höhe mit 1,40m überfloppte sie geradezu sensationell. Bei 1,45 Meter (nur 1cm unter ihrer Bestleistung), dann wieder ein kleiner Flüchtigkeitsfehler im ersten Durchgang. Erneut musste sie in die zweite Runde und auch nun klappte es wieder ganz vorzüglich. Nach zwei vergeblichen Versuchen über ihre neue persönliche Bestleistung 1,48 m, blieb ihr nach einem tollen letzten Versuch der Jubelschrei in der Kehle stecken, als die Latte dann doch noch fiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.