Abteilungsversammlung und Ehrungen wieder getrennt.

10. Dezember 2018

Abteilungsversammlung und Ehrungen wieder getrennt.
Andrea Keller legt ihr Amt als Kassiererin nieder

Wie zu erwarten waren bei der Abteilungsversammlung nur 15 Personen anwesend. Aber man wollte bewusst den Schritt gehen die rein formelle Abteilungsversammlung von den Ehrungen der Sportler wieder zu trennen. Abteilungsleiterin Diana Maurer erläuterte den Beschluss des Ausschusses mit der Erkenntnis, dass es den jungen Sportlern nicht zuzumuten wäre sich die ganzen notwendigen Regularien, die eine Abteilungsversammlung mit sich bringt, nicht so interessiert. Entsprechend nüchtern ging es dann zu Werke.

Zum Gedenken an den Tod von Thomas Maurer bat sie die Anwesenden sich von ihren Plätzen zu erheben. In einem kurzen Statement ließ sie das Wirken von Thomas Maurer in der Leichtathletik des TV Spaichingen noch einmal vorüberziehen. 

In ihrer Jahresübersicht berichtet sie über das erfolgreiche sportliche Jahr 2018. Wie von dem erneut erfolgreichen Abschneiden bei den Kreis Hallenmeisterschaften in Gosheim. Erfreulich sind die wieder gestiegenen Teilnehmerzahlen bei der Bahneröffnung zu vermelden. Gleich zwei Regionalmeisterschaften wurden in Spaichingen ausgetragen. Bei den unsere Athleten sehr erfolgreich mithalten konnten. Dabei sammelten sie viele Regionaltitel. Mitten im Jahr gab es im schweizerischen Biel dann fast noch eine Sensation. Unter den rund 4000 Teilnehmern am 100 km Lauf belegte Robert Dreßler den 28. Platz und verfehlte nur knapp den Kreisrekord. Für den Höhepunkt sorgte die 3×800 m Staffel der U12. Sie wurden in Rottweil Regionalmeister und verbesserten den schon 15 Jahre alten Vereinsrekord erheblich. Tanja Ragg sorgte für den reibungslosen Ablauf beim Kinderferienprogramm. Sie war auch federführend beim Erfolg beim Kinder Liga Pokal. So gewannen die Kinder der U12 und der U10. 

In seiner Laudatio zur Entlastung übermittelt Fred Feuerstein die Grüße des Hauptvereins und gratuliert Diana Maurer, die mit ihrem Team Großartiges geleistet hat. Er freut sich immer bei den Leichtathleten sein zu dürfen. Die Entlastung wird einstimmig für das gesamte Team erteilt.

Fred Feuerstein übernimmt auch den Part der Wahlen. Da unsere Kassenwartin Andrea Keller aus persönlichen Gründen ihr Amt nieder gelegt hat, konnte mit Simone Girke eine Nachfolgerin gefunden werden.

Als 1. Stellvertreterin wird Doris Reisch gewählt. Bernhard Magg wird 2. Stellvertreter. Jürgen Rünzler als Chef des WK-Büros, Hildegunde Magg und Gabi Herzer werden als Leiterinnen des Wirtschaftsbetriebes bestätigt. Neu ins Team wird Tanja Ragg als Admin des Passwesens gewählt.

In der Diskussion ging es über die derzeitige Willkür mit der Stadionbeleuchtung hoch her. Es ist ist nicht hinzunehmen dass bei 6-10 Leichtathleten das Licht im Stadion mit mickrigen 2 Scheinwerfern abgedreht werden soll. Während auf dem Kunstrasen bei ca 12-15 Fußballspielern eine Fluchtlichtanlage mit 12 Scheinwerfen brennt. Wo bleibt da die Verhältnismässigkeit? Es wird gebeten hier etwas Klarheit reinzubringen. Anmerkung: es wurde bei der Stadt eine einvernehmliche Lösung gefunden.