Konrad Kostezka bester Spaichinger

Meran 30. April 2017
Läufer des TV Spaichingen seit 20 Jahren in Meran

(Klemens Volz) Gut vorbereitet hat die Laufgruppe vom TV Spaichingen mit befreundeten Läufern, am 30.04.2017, seit nunmehr zwanzig Jahren, regelmäßig am größten Laufereignis Südtirols, in der Kurstadt in Meran, teilgenommen. Die Wetterbedingungen waren geradezu ideal, nur der Schnee in den nahen Berggipfeln lies noch erahnen, das Wintern noch nicht ganz vor bei ist. Bei sonnigem Wetter und bei angenehmen Temperaturen gingen 2 Läuferinnen und 6 Läufer der Primstädter Laufgruppe im Zentrum von Meran an den Start. Zu bewältigen war die Halbmarathonstrecke über 21,0975 km und der Fitnessrunlauf über 12,5 km. Daneben gab es noch einen Volkslauf über 4,2 km. Die Halbmarathonstrecke und der Fitnesslauf, gingen nach einer Runde im Zentrum von Meran, vorbei an Obstwiesen in landschaftlich reizvollen Abschnitten, nach Algund und zurück, wobei der Rundkurs für die Teilnehmer am Halbmarathon zwei Mal gelaufen werden musste. Zahlreiche Zuschauer am Straßenrand, haben die Teilnehmer, auch diejenigen, die nicht in der Spitzengruppe waren, angefeuert.
Bester Läufer der Laufgruppe aus der Primstadt beim Halbmarathon Konrad Kostezka, welcher in einer Zeit von 1:34:59. In der Altersklasse M 1963/1967 belegte er Platz 24. Ihm folgte Edgar Eyrich, Tuttlingen, in einer Zeit von 1:42:56 Insgesamt gab es beim Halbmarathon 604 Läufer. Die weiteren Ergebnisse der Läufer beim Halbmarathon in der Gesamtwertung (Wertung in der Altersklasse): Richard Schulde, 1:44:45 (M 1963/1967 Platz 62) und Klemens Volz 2:03:56 (M 1953/1957 Platz 31) – alle Spaichingen-. Die Siegerzeit bei den Männern beim Halbmarathon lag bei 1:09:09.
Schnellste Läuferin der Laufgruppe beim 12,5 km Fitnesslauf war die Gosheimerin Sonja Weber in einer Zeit von 1:08:14. Sie belegte in der Damenwertung Platz 23 von 86 Läuferinnen). Trainer und Organisator Matthias Stein, mit seiner 18. Teilnahme, kam in einer Zeit von 1:10:36 auf Platz 97 in der Gesamtwertung bei 177 Läuferinnen/-läufer, Platz 66 von 91 Teilnehmern in der Männerwertung. Ihnen folgten Gerhard Pölz in 1:13:36 , Platz 70 in der Männerwertung und Barbara Stehle, in 1:14:22 Platz 49 in der Frauenwertung.

Anlage: Bild der Starter

Von links nach rechts
Richard Schulde, Gerhard Pölz, Barbara Stehle, Konrad Kostezka, Sonja
Weber, Matthias Stein, Edgar Eyrich, Klemens Volz,