Achtbare Ergebnisse der Spaichinger Athleten

Spaichingen 29. September 2018

Acht mal Gold für den TV Spaichingen
Felix Fetzer erfolgreichster Athlet – Zwei Vereinsrekorde

(Bernd Müller) In der Mehrzahl der Wettbewerbe beim Schüler-Abschluss-Sportfest hatten sicher Sportler anderer Vereine die Nase vorne. Dennoch durfte sich der gastgebende TV Spaichingen als großer Gewinner fühlen. Kurzfristig waren die Primstädter eingesprungen, um den Wettbewerb für die Nachwuchs-Leichtathleten zu sichern. „Wir waren organisatorisch schon am Anschlag“, sagte Jürgen Rünzler vom TV Spaichingen.Dennoch schafften es die Primstädter, der Regionalmeisterschaft der U 16 und jünger im Stadion Unterbach einen würdigen Rahmen zu geben. Dabei half nicht nur das gute Wetter mit. Ohne die Unterstützung der anderen Vereine wäre die Meisterschaft für die vielen Helfer des TV Spaichingen aber so nicht zu stemmen gewesen, bemerkte Rünzler. Gespräche am Rande der Veranstaltung hätten aber gezeigt, dass es im nächsten Jahr in der Leichtathletikregion besser laufen wird.Mit fast 200 Athleten hatten die Spaichinger nicht gerechnet. Die Kampfrichter und Funktionäre hatten alle Hände voll zu tun um das dicht gepackte Programm reibungslos über die Bühne zu bringen.
Aber auch unsere Spaichinger Leichtathleten hatten zum Ende des Jahres noch einiges im Köcher. Mit 25 Jahresbestleistungen und zwei Vereinsrekorde, die bereits 19 Jahre Bestand hatten, mischten die Spaichinger beim Abschluss Sportfest kräftig mit.
Tom Conzelmann (M13) konnte mit drei Zweiten Plätzen gefallen besonders beindruckend sein Kampfgeist im 800m Lauf, bei dem er sich mit neuer persönlicher Bestleistung den Zweiten Platz erkämpfte.
Felix Fetzer (M12) war einmal mehr Dominator in seiner Klasse. Über 75 Meter, Weitsprung und Kugelstoßen belegte er jeweils den Ersten Platz und sicherte sich damit gleich drei Regional Meistertitel. Ausgerechnet im Speerwerfen patzte der Kreisrekordhalter und belegte für ihn enttäuschend den Zweiten Platz. Felix Kopp (M11) und Johannes Rieth (M10) konnten in den überraschend starken Feldern vorn nicht ganz mit halten.
Ein echte Überrschung war die 4x100m Staffel der weiblichen Jugend U16. Kim Ackermann, Isabelle Ackermann, Sydney Plasktor und Ann Kathrin Scheffold kamen ganz knapp hinter der favorisieren Staffel aus Konstanz auf den zweiten Platz. Dabei verbesserte das Quartett seine Bestleistung um satte zwei Sekunden.
Ebenfalls eine Bestleistung stellte Kim Ackermann im 100m Lauf der Klasse W15 auf. Mit 13,37 Sekunden rückte sie in der ewigen Vereinsbestenliste um zwei Plätze nach oben.
Ihre jüngere Schwester Isabelle Ackermann (W13) verbesserte im 60m Hürdenlauf den seit 19 Jahren bestehenden Vereinsrekord um 0,19 Sekunden.
Wie gut die Mädchen der Klasse U12 des TV Spaichingen sind, stellte die 4×50 Staffel unter Beweis. Trotz massiver Behinderung bei den Wechseln sicherten sich Nora Zepf, Annika Ragg, Debora Glaste und Madleen Zepf ganz überlegen vor dem SV Mariazell den Regionalmeistertitel. Mit zwei Siegen im 50m Lauf und Ballwerfen (mit Vereinsrekord) durch Nora Zepf, im Hochsprung durch Annika Ragg und im 800m Lauf mit Madleen Zepf dominierten die Mädchen um die Trainer Thomas Hirsch und Wolfgang Eisold das Geschehen in dieser Altersklasse. Mit der Gesamtbilanz von zehn Regionalmeistern kann der TV Spaichingen mit seinem Nachwuchs durchaus zufrieden sein.

Ergebnisse
Jugend M13
75 m: 2. Tom Conzelmann  11,54 sec.. 800 m: 2. Tom Conzelmann  2:49,92min.. Weitsprung: 3. Tom Conzelmann  3,73 m. Kugelstossen: 3. Tom Conzelmann 6,14 m Speerwurf: 2. Tom Conzelmann  21,40 m.
Jugend M12
75 m: 1. Felix Fetzer  11,00 sec. Weitsprung: 1. Felix Fetzer  4,51 m. Kugesltossen: 1. Felix Fetzer 7,00 m Speerwurf: 2. Felix Fetzer  26,76 m.
Kinder M11
50 m: 9. Felix Kopp  8,70 sec.. 800 m: 4. Felix Kopp  3:11,55min.. Weitsprung: 7. Felix Kopp  3,47 m. Schlagball 80g: 8. Felix Kopp  22,50 m.
Kinder M10
50 m: 11. Johannes Rieth  9,46 sec.. Weitsprung: 10. Johannes Rieth  3,02 m. Schlagball 80g: 8. Johannes Rieth  24,00 m.
Weibliche Jugend U16
4 x 100 m Staffel: 1. TV Spaichingen I   (S. Placktor- I. Ackermann-K. Ackermann-A. Scheffold) 55,96 sec..
Jugend W15
100 m: 1. Kim Ackermann  13,37 sec., 5. Sidney Placktor  14,28, 6. Ann-Kathrin Scheffold  15,01. 300 m: 2. Kim Ackermann  47,41 sec.. Weitsprung: 5. Ann-Kathrin Scheffold  3,97 m, 6. Sidney Placktor  3,84. Kugelstoß: 3. Kim Ackermann  7,23 m, 4. Sidney Placktor  7,18, 5. Ann-Kathrin Scheffold  6,81.
Jugend W13
75 m: 4. Isabelle Ackermann  10,54 sec.. 60 m Hürden: 4. Isabelle Ackermann  11,00 sec., 5. Marie Ringeis  12,25. Hochsprung: 1. Isabelle Ackermann  1,41 m, 2. Marie Ringeis  1,31. Weitsprung: 3. Isabelle Ackermann  4,62 m. Kugelstossen: 4. Marie Ringeis 5,62 m Speerwurf: 5. Marie Ringeis  19,68 m.
Weibliche Kinder U12
4 x 50 m Staffel: 2. TV Spaichingen I    (D. Glaser-A. Ragg-M. Zepf-N. Zepf) 31,72 sec..
Kinder W11
50 m: 1. Nora Zepf  7,72 sec., 13. Annika Ragg  8,48, 13. Madleen Zepf  8,48, 20. Debora Glaser  8,89. 800 m: 1. Madleen Zepf  2:58,48min., 2. Annika Ragg  2:59,98min., 4. Nora Zepf  3:05,18min.. Hochsprung: 1. Annika Ragg  1,30 m, 3. Madleen Zepf  1,15. Weitsprung: 3. Nora Zepf  4,05 m, 7. Annika Ragg  3,72, 8. Madleen Zepf  3,69, 25. Debora Glaser  3,12. Schlagball 80g: 1. Nora Zepf  38,00 m, 11. Annika Ragg  23,50, 15. Madleen Zepf  20,50, 16. Debora Glaser  17,00.