Marie Ringeis und Felix Fetzer Kreismeister

Weilstetten 11.März 2017
Erfolgreiche Regionalwaldlaufmeisterschaften bei Sonnenschein in Weilstetten
Marie Ringeis und Felix Fetzer Kreismeister

(Iris Reisch) An einem wunderschönen vorfrühlingshaften Samstag meinte es Petrus besonders gut und schickte strahlenden Sonnenschein zur Regionalen Waldlaufmeisterschaft nach Weilstetten. In diesem Jahr gingen zwei Athleten des TV Spaichingen an den Start. Die Strecke betrug ca. 800 m und ging über Stock und Stein und durch tückische Schlammpfützen.
Als erstes ging Felix Fetzer (M11) mit fünf gleichaltrigen an den Start. Von Anfang an setzte sich eine Spitzengruppe ab. Felix blieb eisern in der Gruppe. Doch die Plätze eins und zwei waren an die sehr starker Weitete Läufe schon fest vergeben. die sich im Schlußfinish absetzen konnten. Das musst auch Felix anerkennen und sicherte sich als Dritter vier Sekunden nach dem Zweitplatzierten Joshua Schere vom TV Weilstetten. im Ziel mit einer Zeit von 3:21,90 Minuten noch einen Platz auf dem Podest ab, Gleich darauf durfte Marie Ringeis (W12) auf die Strecke. Durch das große Startfeld und die Wasserpfütze, durch die sie einfach durchlaufen und dadurch ein Umweg laufen musste, hatte Marie kleine Startprobleme. Dann allerdings rollte sie das Feld von hinten auf und überholte eine Konkurrentin nach der Anderen. Nach einem starken Schlusssprint erkämpfte sich Marie mit 3:49,37 Minuten einen guten zweiten Platz. Damit bestätigte sie die guten Ergebnisse, die sie schon bei den Cross-Serien unter Beweis stellen konnte noch einmal eindrucksvoll. Da der Kreis Tuttlingen in diesem Jahr keine eigenen Kreiswaldlaufmeisterschaften durchführt, wurde diese Meisterschaft auch gleichzeitig als Kreismeisterschaft gewertet. Bei Läufer kamen somit auch zu Kreismeister Ehren.