Regionalmeister in der 3x800m Staffel

Rottweil 16. September 2018

Regionalmeister in der 3x800m Staffel
3×800 Staffel der WJU14 pulverisierte den Vereinsrekord 

Bei optimalen Bedingungen im Rottweiler Stadion nutzte die U12-er Staffel des TV Spaichingen die Gunst der Stunde. Tanja Ragg hatte die Staffel taktisch sehr klug aufgestellt. Als Startläuferin ließ sie ihre Tochter Annika als Erste laufen. Sie hat die nötige Erfahrung um auf ungewöhnliche Situationen während des Rennens, die häufig in der Anfangsphase vorkommen, selbstständig reagieren zu können. Und das war auch nötig. Klever ließ Annika Ragg den Anschluss nach vorne nicht abreißen. Als eine Verschleppung des Tempos drohte überlief sie kurzerhand die vor ihr laufende Gegnerin. Als Zweite übergab sie den Staffelstab an Nora Zepf. Diese rannte wie von der Tarantel gestochen los. Immer größer wurde der Vorsprung. Erst 200m vor dem Ziel verließen sie die Kräfte und sie wurde merklich langsamer. Das Anfangstempo war von ihr dann wohl doch etwas zu hoch gewählt worden. Madleen Zepf, als Schlussläuferin, hätte nur den Vorsprung für einen Sieg eigentlich zu halten brauchen. Doch auch Madleen legte in einem strammen Tempo los. Angefeuert von ihren bereits gelaufenen Staffelkameradinnen lief auch sie ein sehr beherztes Rennen. Letztlich blieben die Uhren bei 8:44,34 Minuten stehen. So schraubten sie den Vereinsrekord, der mit 10:08,8 Minuten seit dem Jahr 2003 Bestand hatte, in eine ganze neue Dimension.