Trotz Dauerregen ansprechende Leistungen

Balingen 21. Juli 2018

Trotz Dauerregen ansprechende Leistungen

(Iris Reisch) Mehrere Spaichinger Leichtathleten nahmen als Gäste bei den Kreismeisterschaften in Balingen teil. Kaum hatte die Veranstaltung richtig begonnen, begann es zu regnen. Konnten die Wettkämpfe anfangs noch fortgesetzt werden, mussten die technischen Wettbewerbe auf, die einige unserer Athleten gesetzt hatten, schlussendlich ob der Regenmengen die vom Himmel herunter stürzten abgesagt werden.

Den Weitsprung durften unsere Mädchen noch bei trockenem Wetter absolvieren. Während Kim Ackermann und ihre Schwestern Isabelle Ackermann ihre diesjährigen Bestmarken mit 4,39 Meter bzw, 4,61 noch knapp verfehlten. Lief es für Ann-Kathrin Scheffold und Sidney Placktor besser. Ann Kathrin verbesserte ich um 11 Zentimeter auf 3,99 Meter und Sydney landete 18 Zentimeter über ihrer Jahresbestmarke bei 4,18 Meter. Dann kam der große Regen und die Wettkämpfe wurden unterbrochen. Nathalie Lindegrün schaffte es bei etwas nachlassendem Regen im Hochsprung 1,35 Meter was für die auch persönliche Bestleistung bedeuten. Mitten im Kugelstoßen kam dann das Aus für die technischen Wettbewerbe. Anne Reischuck legte im ersten Versuch zwar noch 7,61 Meter vor kann aber wegen den hereinbrechenden Fluten dann nicht mehr weitermachen.
Bei strömenden Regen mussten Markus Neuert und Muhammed Karasu den 100m Sprint bewältigen.Trotz den erschwerten Bedingungen erreichte Markus eine neue persönliche Bestleistung beim 100m von 13,79s und bei 200m von 28,46s. Muhammed Karasu durfte mit 400m Neuland betreten. Dabei lief er eine Zeit von 60,19 s.
Zum Abschluss traten die Spaichinger Mädchen in der 4x 100m-Staffel an. Dabei brachten Anne Reischuck, Kim Ackermann, Isabelle Ackermann und Sidney Placktor das Staffelholz in einer Zeit von 57,53 s in das Ziel.